Wir bauen Gärten
Beispiele - Links - Verschiedenes
Home Referenzen - Baustellen Referenzen - Planung

Die Chelsea Flower Show

ist eine jährliche Ausstellung zum Gartenbau in London. Sie wird von der Royal Horticultural Society (RHS) veranstaltet und findet in jedem Jahr an fünf Tagen im Mai im Royal Hospital im Londoner Stadtteil Chelsea statt. Sie gilt als eine der berühmtesten Ausstellungen dieser Art im Vereinigten Königreich mit internationaler Bedeutung und ist ein gesellschaftliches Ereignis. Die erste RHS Show wurde im Jahre 1852 in Kensington, London, veranstaltet. Seit dem Jahr 1913 findet die Chelsea Flower Show nahezu jährlich im Royal Hospital Chelsea statt. Die ersten beiden Ausstellungstage, Dienstag und Mittwoch, sind den Mitgliedern der Royal Horticultural Society vorbehalten, für die übrigen Tage sind auch andere Besucher zugelassen, wobei die Tickets immer vorbestellt werden müssen, da die Ticketanzahl auf 157.000 Stück beschränkt ist. Traditionell besucht Queen Elizabeth II. am Eröffnungstag (Dienstag) in Begleitung des Präsidenten der RHS und weiteren Mitgliedern der königlichen Familie die Ausstellung. Neben der Ausstellung von Gartenprodukten aller Art, z. B. Werkzeugen oder dekorativen Gartenelementen, werden auch Pflanzenneuheiten in einem speziellen Ausstellungszelt sowie 20 Schaugärten präsentiert. Es finden Auszeichnungen in verschiedenen Ehrenkategorien statt, diese werden als Medaillen in Gold, Silber-Gold, Silber und Bronze verliehen.